Über uns

Hinter der Yogaschule Radebeul steht eine Gruppe Yoga-Begeisterter, die ihr Hobby zunächst professionell gelernt und dann zum Beruf gemacht haben. Hier stellen wir uns Dir vor. 

Christian Richter

Yogalehrer YSD/BDY/EYU

 

Seit dem Jahr 2003 bin ich mit voller Leidenschaft auf den Pfaden des Yogas unterwegs und beendete im Jahr 2008 erfolgreich meine vierjährige Yogalehrausbildung in der Yogaschule Dresden. 

Seitdem bin ich  hauptberuflich als Yogalehrer tätig und bereichere in wöchentlichen Yogakursen, Workshops, Einzelunterricht und der Ausbildung künftiger Yogalehrer die Dresdner- und Radebeuler Yogaszene. Anfangs nebenberuflich sammelte ich bereits im Jahr 2006 erste Erfahrungen als Yogalehrer und kann bis heute auf 5000 wundervolle Lehrstunden zurückblicken. Seit dem Jahr 2012 leite ich die Yogaschule Leubnitz und mit der Eröffnung im August 2018 ebenfalls die Yogaschule Radebeul.

 

In meinen Yogastunden und Workshops liegt mir ein spielerischer und lebendiger Umgang, mit den oftmals herausfordernden Übungen des Hatha-Yogas, besonders am Herzen. Im Mittelpunkt meines Unterrichtes steht das Kultivieren einer inneren wie auch äußeren, kraftvollen und gleichsam gelösten Haltung, welche den Raum für die Erfahrung von Bequemlichkeit, Weite und auch freudvoller Präsenz schafft.

Die Wahrnehmung individueller Fähigkeiten und das Spielen mit den gegenwärtigen Grenzen mag nicht nur auf der Yogamatte zu einem neuen selbstbestimmten Umgang mit den eigenen Bedürfnissen beitragen, nein!  Dieses gewonnene Selbstbewusstsein wird uns auch in den Herausforderungen des Alltages zur Verfügung stehen und uns so in wesentlichen Bereichen des Beziehungs-, Familien- und Berufslebens bereichern.

 

Das Befreien von Spannungen und Trägheit, durch die Praxis ausgewählter Körper-, Atem-, Reinigungs-, Konzentrations- und Meditationsübungen des Hatha-Yogas, ist dafür eine essenzielle Voraussetzungen. Begleitend liegen mir die philosophischen Aspekte des Yogas sehr am Herzen und fließen immer wieder in meinen Unterricht ein. Mir ist es in den heutigen Zeiten des stetigen Wandels und der Unsicherheiten ein großes Anliegen meine Schüler, über viele Jahre hinweg, in einem vertrauensvollen und persönlichen Rahmen auf ihrem individuellen Yogaweg, zu begleiten.

Yvonne Brames

Yogalehrerin YSD/BDY/EYU

 

Während der Schwangerschaft meines ersten Kindes habe ich meine ersten bewussten Yogaerfahrungen machen dürfen. Sie waren so wohltuend, dass ich dieses Erlebnis auch anderen Menschen ermöglichen wollte. So begann ich eine vierjährige Ausbildung an der Yogaschule Dresden, welche ich 2008 erfolgreich beendete. Bisher habe ich Weiterbildungen im Kinderyoga, Hormonyoga und TRIYOGA, sowie eine Ausbildung zur Entspannungstherapeutin genießen dürfen.

Auf der Basis "Yoga passt sich den Menschen an" werde ich in unserem gemeinsamen Yogaunterricht auf Deine individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten eingehen.

Dabei helfen mir das Wissen und die zahlreichen Erfahrungen als Yogalehrerin, Ergo- und Entspannungstherapeutin, Mutter und Ehegattin, sowie aus meiner persönlichen Yogapraxis.

Neben den yogischen Verhaltensweisen, körperlichen und geistigen Haltungen, sowie zahlreichen Atemübungen, werden auch anatomische Kenntnisse vermittelt. Dadurch kannst Du ein besseres Verständnis für die Zusammenhänge in Deinem Körper entwickeln, Deinem Körper und Geist bewusst erleben und beeinflussen, gezielt in Deinen Körper hineinspüren und die Veränderungen wahrnehmen, Deine eigenen Grenzen auf körperlicher wie auch mentaler Ebene entdecken, sanft erweitern und lernen diese zu akzeptieren.

 

Ich freue mich darauf Dich, bei der Entwicklung Deiner inneren Balance und Deines individuellen Gefühls des Wohlbefindens, begleiten zu dürfen.

Jana Zurlo

Yogalehrerin

 

Yoga und mich verbindet seit mehr als 10 Jahren eine innige Beziehung. Begonnen hat meine Liebe und Begeisterung mit dem Wunsch, einen besseren Umgang mit meinen chronischen körperlichen Schmerzen zu finden. Dies ist mir gelungen. Mit regelmäßiger Praxis einfacher Yogaübungen habe ich  schnell eine deutliche Verbesserung meines Befindens erreicht.

Yoga hat mir körperlich und seelisch so gut getan, dass ich im Jahr 2016 beschlossen habe, im Rahmen einer vier jährigen Yogalehrausbildung noch tiefer in die Yogaphilosophie und Praxis einzutauchen. Mein eigener Erfahrungs- und Wissensschatz gründet auf meine langjährige Yogapraxis bei verschiedenen Yogalehrern mit unterschiedlichen Stilrichtungen, sowie meinem aktuellen intensiven Lernen im Rahmen der Yogalehrausbildung.

 

In unserer gemeinsamen  Yogapraxis wird zunächst das Üben einfacher Körperübungen des Hatha-Yogas im Vordergrund stehen, welche durch langsame und intensive Ausführung die Beruhigung des Geistes unterstützen.

Weitere gewinnbringende Übungen auf dem fortschreitendem Yogaweg werden verschiedene Atemtechniken, das Tönen von Mantren, verschiedene Konzentrationstechniken und tiefgehende philosophische Betrachtungen sein.

 

In unserer gemeinsamen Yogpraxis werde ich auf Deine individuellen Vorkenntnisse im Yoga, besondere Herausforderungen und Bedürfnisse eingehen. Meine Anleitung soll Dich dabei unterstützen, Wohlgefühl, Entspannung und Ruhe von Körper & Geist zu finden.

Ich freue mich darauf, gemeinsam im Rahmen einer schönen Yogastunde eine Auszeit im oft hektischen Alltag zu erleben.

 

Namaste

Jana


Marenka Brügge

Yogalehrerin für Kinderyoga

 

 

"Sinnlich und mit Mut zur Selbstbeobachtung entdeckte ich die unendlich vielen Sprachen mit welchen sich Körper, Geist und Seele ausdrücken und mitteilen können."

 

Der Weg des Hatha-Yogas, der Meditation, die tägliche Schule der Achtsamkeit und gewaltfreien Kommunikation begleiten meinen Weg zu dem unverwechselbar Schönem in jedem Mensch. In meiner langjährigen Tanz- und Theaterarbeit habe ich mich ausgiebig mit der Funktions- und Wirkungsweise äußerer Haltungen und Bewegungsabläufe auf unsere innere Haltung beschäftigt. 

 

Die Stundenpläne, wie auch die wöchentlichen Familien- und Freizeitaktivitäten unserer Kinder sind mittlerweile komplett durchgetaktet und bedürfen ein Übermaß an Zeit und Aufmerksamkeit. So bleibt unseren Lieben oftmals kaum Raum sich Selbst wahrzunehmen, den eigenen Bedürfnissen zu lauschen, Fragen an sich Selbst zu stellen und den Augenblick einfach mal wieder im kindlichen Sein ausgiebig zu genießen. 

 

Mein Credo im Kinder-Yoga lautet.

         "Weniger ist mehr!“ 

 

Und ist damit eine Mutprobe wieder in sich Selbst hinein zu lauschen. 

 

In unseren wöchentlichen Yogastunden entdecken wir, spielerisch über tierische Vorbilder, die Fülle an klassischen Techniken des Yogas. Durch die Praxis individuell angepasster Körper-, Atem- und Achtsamkeitsübungen erfahren wir gemeinsam, wie sich mit wachsender Kraft und Weite unseres Körpers, zunehmend auch eine wohltuende innere Qualität des "Im-Moment-Seins“ entfaltet und wir gemeinsamen lernen - „miteinander-zu-sein" & doch ganz „In-sich-Selbst–zu ruhen“.

Diese neuen Erfahrungen werden über die Yogastunden hinaus, zunehmend auch den Alltag unserer Kinder bereichern und zu einem selbstbewussten und gleichsam selbstbestimmten Heranswachsen beitragen.

Ich freue mich auf ein Kennenlernen und eine aufregende Yogazeit mit Ihrem Kind.

 

Mit freundlichem Gruß

Marenka Brügge